Home

Hören Sie hier der ev. Martinikirche

Willkommen

auf den Seiten unseres Vereins  KLANG KUNST RAUM BUER,

einer Bildungs- und Forschungsstätte für Kunst und Musik.

Die folgenden Seiten sollen Ihnen einen kleinen Eindruck über unsere Arbeit geben. Diese steht in unmittelbarem Kontext mit der ebenfalls dort beheimateten Arbeitsstätte CONTINUO für Musik und Therapie.

Auf diesen Seiten finden Sie auch unseren halbjährlichen Veranstaltungskalender.

Wir freuen uns, wenn unsere Angebote Ihr Interesse wecken.

Ein herzliches Willkommen senden wir voraus und freuen uns
auf Ihren Besuch in unserem Haus am Kirchplatz 25 in 49328 Melle-Buer.

Klang

Klänge begleiten uns ein Leben lang

vorgeburtlich schon im Mutterleib,  bis zum letzen Atemzug. Wohlklingendes genauso wie Missklänge, die wir als Lärm empfinden.

Lärm, das weiß jeder, macht dauerhaft krank, aber weniger bekannt ist, dass Wohlklang heilend wirkt – physisch und seelisch!

Das Arbeitsfeld der heilenden Musik, zusammengefasst unter dem Begriff der Musiktherapie, ist in allen Kulturen eine sehr alte Form der Heilbehandlung. Im alten Testament wird dazu beispielhaft das Harfenspiel des König David beschrieben.

Aus den unterschiedlichsten musikalischen und kulturellen Strömungen kommt das Bestreben, diese Therapieform immer weiter zu erforschen, sie für den Menschen heilsam zu nutzen.

Der KLANG KUNST RAUM BUER ist ein Ort, wo diese Therapie nicht nur durch die Arbeitsstätte für Musik und Therapie von Martin Boes angewandt, sondern im interdisziplinären Austausch mit anderen Therapeuten immer weiter erforscht wird.

 

 

Kunst

Kunst ist Lebens-Mittel

Die Kunst ist ein vielfältiges Ausdrucksmittel des Menschen, sein Inneres im Äußeren sichtbar, fühlbar und hörbar zu gestalten.

Derart künstlerische Ausdrucksformen finden sich in weit über zehntausend Jahre alten Höhlenmalereien.

Das Bedürfnis des Menschen sich in Wort, Klang und Bildwerken verständlich zu machen, sich auszudrücken, mündet in ein universales Gesamtkunstwerk, das wir unser Leben nennen: Kunst ist Lebensausdruck und somit lebensnotwendig und keine Frage von Luxus.

Wenn mit den Mitteln der Kunst Innerstes nach außen sichtbar projiziert wird, kann damit auch in der Seele des Menschen tief Verborgenes ans Licht gebracht werden: Kunst ist lebensvoll und heilsam.

Der KLANG KUNST RAUM BUER ist ein Ort, wo dies in vielfältiger Weise gepflegt und weiter erforscht wird.

Raum

Vielfältiger Raum des Lebendigen

Der KLANG KUNST RAUM BUER

bietet den Menschen bei seinen vielfältigen Veranstaltungen einen Ort der Begegnung, der  Entschleunigung und des inneren Atemholens.

Obwohl mitten in Melle-Buer gelegen, ist es dennoch ein Klang-Raum der Stille, der uns durch seine schlichte Gestaltung zum Innehalten einlädt:

Beim Erleben von Raum und Licht, beim Erlauschen der klingenden Instrumente, dem Wahrnehmen der Wirkung von Farben und Formen
anhand der ausgestellten Kunstexponate.

Buer

Buer ist der Ort unserer Arbeit

 

Der KLANG KUNST RAUM BUER versteht seine Arbeit im unmittelbaren Kontext mit diesem Ort: „Mitten drin, direkt im Leben und am Puls der Zeit“ soll sich die Arbeit des Vereins orientieren und gestalten.

Buer ist ein außergewöhnlich schöner Ortsteil der Stadt Melle und er trägt zu recht den Namen „Kirchspiel“, dominiert von der mächtigen Kirchhofsburg mit seinem herausragend spitzen Glockenturm, der im Volksmund „Buraner Bleistift“ genannt wird.

Es ist ein glücklicher Zufall, dass unserem Verein Räume am Kirchplatz im ehemaligen Schusterhaus direkt in der Kirchhofsburg angeboten wurden. Denn hier ist der Klang zu Hause, seitdem im Jahr 2019 in den Turm von St. Martini ein einmalig schön klingendes Geläut von 8 Glocken eingehoben wurde.

Mit den Glocken der nahe gelegenen Marienkirche klingen 11 aufeinander abgestimmte Glocken im Ort, mit einem überaus harmonischen und festlichen Geläut. Zählt man noch die 35 Glocken des Bueraner Glockenspiels hinzu, ist es sogar das glockenreichste Kirchspiel im Osnabrücker Land.